Signaletik
Ein neues Leitsystem für den Landtag

In Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber ›Vermögen und Bau Baden-Württemberg‹ haben wir ein Gebäudeleitsystem für das Haus des Landtags von Baden-Württemberg konzipiert und realisiert. Bestehend aus mehr als 30 aus massivem Messing gefertigten Schildern und einigen Fensterbeklebungen erleichtert das neue Leitsystem den Besuchern des Hauses die Orientierung auf den fünf Stockwerken des Gebäudes.

Die Herausforderung war es, ein System zu entwickeln, welches sich in Materialität, Typografie und Ikonografie möglichst gut in den Bestand des denkmalgeschützten Baus einfügt ohne neu und nachträglich ergänzt zu wirken. Die hochwertigen Schilder mit den eingelassenen Stockwerksbezeichnungen geben dabei eine sehr gute Figur ab.

Im Foyer befindet sich – gut sichtbar direkt an der Pforte platziert und über 1,20 m hoch – eine  Etagenübersicht mit allen wichtigen Infos zu den einzelnen Stockwerken. Eine kleinere Version davon findet sich in den Aufzügen wieder. Im Treppenhaus bieten die jeweiligen Etagenschilder einen Überblick der sich dort befindlichen Säle und weiterer Räumlichkeiten.

Außerdem wurden mobile Stelen aus Messing hergestellt, um zusätzliche Wegführungen und Informationen für die zahlreichen Veranstaltungen im Landtag flexibel zu ermöglichen. Zusätzlich gibt es auf jeder Etage Wegweiser zu den verschiedenen Räumen und Sälen sowie sogenannte Fahnenschilder, die die Toiletten kennzeichnen.